Calcium, Calciumcarbonat oder einfach Kalk?

Calcium, Calciumcarbonat oder einfach Kalk?

Mon, 27.02.2023

Calcium, Calciumcarbonat oder einfach Kalk?

Wir alle kennen es in der einen oder anderen Form – manchmal nervt es, manchmal hilft es: Kalk. Aber was ist es genau?

Kalk ist ein natürliches Mineral, das aus Calcium und Magnesium besteht. Ein erwachsener Mensch braucht täglich mindestens 1000mg Calcium, welches wir vorwiegend über Wasser, Obst, Gemüse, Nüsse, usw. einnehmen. Calcium sorgt für gesunde Knochen und Zähne und unterstützt die Funktion von Nerven und Muskeln.

Calcium hat sowohl gute Seiten als auch schlechte Eigenschaften, denn aus Calcium und Magnesium entsteht Kalk. Kalk verursacht hartnäckige und lästige Kalkablagerungen in Ihrem Zuhause und gefährdet Ihre Gesundheit, Armaturen und Energiekosten.

 

Armaturen

Kalkablagerungen sind überall dort im Haushalt zu finden, wo Wasser fliesst und genutzt wird. Armaturen und Haushaltsgeräte, die mit Wasser in Berührung kommen, laufen Gefahr, zu verstopfen und schliesslich kaputt zu gehen. Denken Sie hier zum Beispiel an Ihren Wasserkocher, Ihre Kaffeemaschine, Ihr Bügeleisen, usw.

Gesundheit

Auch birgt Kalk indirekt gesundheitliche Risken, da Kalkablagerungen Bakterien einen Lebensraum und Nährstoffe bieten. Wenn Wasser (aufgrund von Kalkablagerungen) nicht ungehindert fliessen kann, fördern die Staubereiche das Biofilm-Wachstum. Kleine Öffnungen in den Kalkablagerungen sind der perfekte Nährboden für Bakterien und Biofilm.

Energiekosten

Nicht nur für Ihre Gesundheit, aber auch für Ihr Portemonnaie sind Kalkablagerungen eine Gefahr. Kalk ist eine Wärme-Bremse und hält die Wärme in den Heizrohren zurück. Bei hohen Temperaturen lagert sich Kalk sehr leicht ab. Der Kalk sorgt dann dafür, dass die Wärme schwerer übertragen werden kann. Das bedeutet, dass man für die gleiche Wärme mehr einheizen muss und somit mehr Energie verbraucht. Im Durchschnitt führt eine 1 mm dicke Kalkschicht (z.B. auf dem Heizstab des Boilers) zu einem Energieverlust von 10 bis 15 %.

Ausserdem können sich die Kalkpartikel, die im Wasser gelöst sind, in die ganze Heizung verteilen und bspw. Ventile verstopfen. Mediagon Wasseraufbereitung bietet deshalb nach der kostenlosen Testphase eine gratis Rohrspülung an, damit die Kalkpartikel weggespült werden können. Sie können anschliessend sehen, was sich in den Leitungen gelöst hat.

Es gibt viele Möglichkeiten, Kalk zu bekämpfen. Wir von Mediagon Wasseraufbereitung empfehlen ökologischen Kalkschutz, damit die gesunden Mineralstoffe Calcium und Magnesium im Wasser erhalten bleiben und gleichzeitig Ihr Zuhause geschützt wird.

« zurück zur Übersicht